Disziplin Unterhebelgewehr Klein- und Großkaliber C + B

Unterhebelrepetierer

Verwendete Munition:

  • beliebige Zentralfeuermunition, max. 11,63 mm (.45)
Scheiben:

Präzisionsscheibe

  • Größe = 52 cm x 55 cm
  • Durchmesser des Spiegels (schwarzer Bereich) = 20 cm
  • Durchmesser der 10 = 5 cm
  • Durchmesser der Innen-10 (Mouche) = 2,5 cm
  • restliche Ringe von Ring zu Ring = 2,5 cm
Entfernung Schütze zur Scheibe:

  • 50 m
Anschlag:

  • stehend
  • knieend
Schießprogramm:

  • 4 Serien zu 5 Schuss in je 75 Sekunden stehend
  • 4 Serien zu 5 Schuss in je 75 Sekunden knieend (ab Altersklasse darf sitzend geschossen werden)
  • vor Beginn der Stehendserien werden 5 Schuss Probe in 75 Sekunden stehend geschossen
  • bei der Großkaliberdisziplin gilt Zentrumswertung

     

    • 3.1 Waffen
    • Unterhebel B: Zugelassen sind Unterhebelgewehre, deren Magazin mindestens fünf Patronen aufnehmen kann
    • Munition: Zentralfeuerpatronen mit einem Impulswert unter 550. Geschossform beliebig. Der Teilnehmer muss bei allen Meisterschaften genügend Patronen bevorraten, um eine eventuelle Energieprüfung vornehmen zu können. Eine Überschreitung des obigen Messwertes hat eine Disqualifikation zur Folge.
  • 3.1 Waffen
  • Unterhebel C: Zugelassen sind Unterhebelgewehre, deren Magazin mindestens fünf Patronen aufnehmen kann. Es sind nur Waffen für Randfeuerpatronen bis Kaliber .22 lfB zugelassen. Im Zweifelsfalle obliegt der Nachweis dem Schützen. 
Go to top